Startseite Team Praxis Leistungen Aktuelles Notfälle  
   
 

Neuigkeiten

   
   
  Links
   
   
 

 

Aktuelles


Sie können bei uns Überweisungsscheine und Rezepte, sowie Terminanfragen per eMail an anfragen.

Notwendig dafür ist, dass für das Quartal, spätestens bei Abholung die Chipkarte eingelesen wird.

Die Rezepte (nur Dauermedikationen) können Sie ebenfalls per eMail bestellen.

Bei der Bestellung von Überweisungsscheinen geben Sie bitte den Facharzt, sowie den Überweisungsgrund an.

Die eMail-Anforderungen werden innerhalb von 2 Arbeitstagen bearbeitet und zur Abholung bereit gestellt.                          

Dieser Service ist völlig unverbindlich.


Unsere Sprechstunden im Überblick

Sprechstunden ohne Termin

Mo 7.30 - 14.00 Uhr
Mi

14.00 - 17.30 Uhr

Mi 17.30 - 19.00 Uhr (Spätsprechstunde für Werktätige)

Terminsprechstunden

Di 8.00 - 11.00 Uhr
Do 8.00 - 11.00 Uhr

Akutsprechstunden

(für akute Infekte und Befundbesprechungen)

Di
Do
11.00 - 13.00 Uhr
11.00 - 13.00 Uhr

Um eine entsprechende Taktung vornehmen zu können, bitten wir dringlichst um TELEFONISCHE ANMELDUNG aller Akutpatienten.



Akupunktur als Kassenleistung:

Akupunktur ist für folgende Krankheitsbilder eine Kassenleistung:

- chronische Kniearthrose

- chronischer Rückenschmerz (jeweils länger als 6 Monate bestehend)

Für diese Akupunkturen sind in unserer Praxis keine Zuzahlungen notwendig.

Für alle weiteren Krankheitsbilder ist die Akupunktur als Privatleistung möglich.

Schutz vor FSME:

Bei Reisen in Gebieten in denen durch Zecken die FSME (Früh- Sommer- Meningo- Enzephalitis = Hirnhautentzündung) übertragen werden kann, werden die Impfungen durch die Krankenkassen getragen.

Man benötigt 3 Impfungen, wobei bereits nach der 2. Impfung von einer Schutzwirkung auszugehen ist.

Impfrhythmus: 1.Impfung, 2.Impfung nach 4 Wochen, 3.Impfung 1 Jahr nach der 2.Impfung

Wir weisen darauf hin, dass Berlin/Brandenburg nicht zu den Endemiegebieten für FSME gehört. Aktuelle Karten zur Verbreitung der FSME können Sie unter: Robert-Koch-Institut erhalten.

Gegen die, durch die einheimischen Zecken übertragbare Borreliose gibt es derzeit keine Impfung.


weitere Impfungen in unserer Praxis:

Alle von der Stiko empfohlenen Impfungen, wie Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, Poliomyelitis (Kinderlähmung), Masern-Mumps-Röteln, Pneumokokken, sowie Grippeschutzimpfungen.

Für Impfungen brauchen Sie keine Voranmeldungen. Kommen Sie einfach mit Ihrem Impfpaß vorbei und wir kontrollieren, was nötig ist.

Wir bieten auch Beratungen zu Reiseimpfungen (z.B. Hepatitis A und B, Typhus, Malariaprophylaxe, Tollwut, Meningitis u.a.). Dafür bitten wir um telefonische Anmeldung.
Die Beratung über Reiseimpfungen ist eine Privatleistung.


Teilnahme an DMP:

In unserer Praxis können Sie in die DMP (Deasase Management Programme) auch Chroniker-Programme genannt für folgende Krankheitsbilder eingeschrieben werden:

- Diabetes mellitus Typ 2

- Koronare Herzerkrankung (KHK)

- Asthma bronchiale

- COPD (Chronisch obstruktive Bronchitis)

Für das DMP-Programm Diabetes mellitus bieten wir auch Diabetiker- Schulungen an.

 

Sprechstunden
Mo 7.30 - 14.00 Uhr
Di 8.00 - 13.00 Uhr
Mi 14.00 - 19.00 Uhr
Do 8.00 - 13.00 Uhr
  und nach Vereinbarung

Kontakt
Tel 030 - 532 86 06
(zu den Sprechzeiten)
Fax 030 - 532 18 633
Email

Praxis Dr. Anke Heine Ernststr. 1
12437 Berlin


zuständige Ärztekammer:
ÄK Berlin

zuständige kassenärztliche Vereinigung:
KV Berlin

  Impressum
 
© 07.2005 by Heineweb.de, last update: 20.03.11 10:01 PM